Fielmann - Meine neue Brille - Porsche Design

Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von Manuel Scheidweiler

 

"Mal trumpft man auf,mal hält man stille,mal muß man kalt sein wie ein Lurch,des Menschen Leben gleicht der Brille:man macht viel durch."

Heinz Erhardt


Da ich seit einiger Zeit das Gefühl habe, dass das tägliche Arbeiten am Bildschirm meine Augen stark anstrengt, war ich vor einigen Tagen bei meinem Fielmann Optiker. Ich hatte mir dort mit meinem besten Freund ein Brillen Modell rausgesucht. Nach dem ich einige Modelle ausprobiert hatte, fiel meine Wahl auf das Model P 8145 von Porsche. Allerdings gibt es das Model in verschiedenen farblichen Ausführungen einmal:

-mit schwarzer Front und roten Bügeln
-und einmal mit grau silberner Front und mit schwarzen Bügeln.

Ich habe von beiden Varianten Bilder gemacht und sogar eine Variante so bearbeitet, dass ich eine dritte Variante hatte, nämlich mit schwarzer Front und schwarzen Bügeln. Fielmann war nämlich so freundlich mir anzubieten, eine Brille extra für mich zusammenzubauen, ein Unikat sozusagen. Von der einen Brille die schwarze Front und von der anderen die schwarzen Bügel. Doch nach einer Woche Bedenkzeit und vielen eingeholten Meinungen habe ich mich für das Model entschieden, welches ich oben verlinkt habe (schwarze Front, rote Bügel).

Heute also war der Tag der Entscheidung. Der Masterplan an sich sah einen "kurzen" Besuch von etwa 30 Minuten vor. Ich wollte das Porsche Model noch einmal Probe-tragen und auf mich wirken lassen. Die Anprobe hat auch meine letzten Zweifel gegen die roten Bügel vertrieben, die ich anfangs als "flippig" empfand. Ich entschied mich also gegen mein "Unikat", wobei der Gedanke ein "Einzelstück"  zu besitzen mit dem sonst niemand rumläuft mir auch gefallen würde, gemäß "be individual in style" - aber ich bin ja noch jung und habe die ein oder andere Brille vor mir.

Gerade als ich mich verabschieden wollte und schon im Begriff war aufzustehen, fiel mir ein, dass meine alte Mexx Brille (gekauft 10/2006) nicht mehr so gut saß wie das noch zu Zeiten der Anschaffung der Fall war. Und da Fragen bekanntlich außer der Überwindung an sich nichts kostet, hab ich einfach nachgefragt, ob sie mir die Bügel etwas zurecht biegen kann. Daraufhin nahm sie die Brille in die Hand, zog die Augenbrauen hoch und frage mich, wie alt die Brille denn schon sei. Sie wollte sich wohl vergewissern, ob meine Brille noch innerhalb des zwei Jahre Nulltarif-Versicherungszeitraums liegt. Das war zwar leider nicht der Fall, jedoch verwies sie auf die Herstellergarantie von drei Jahren. Man muss dazu sagen, dass mir die Brille schon zweimal in der Disko heruntergefallen ist und es einmal sogar ein paar Minuten gedauert hat bis ich sie wieder in meinen Händen hielt. An dieser Stelle nocheinmal ein ganz großes DANKESCHÖN an einen Guten Freund, der sich heldenhaft ohne zu zögern auf den Boden geschmissen hat und unter Einsatz seines Lebens den Boden nach eben meiner Brille abgesucht hat. Wer mehr über den Hero on the dancefloor wissen möchte, hier ist sein Blog. 

Jedenfalls habe ich an diesem Tag von der jungen Dame ein Neues Mexx Gestell angepasst bekommen. Im nachhinein würde ich ihren Blick etwa so deuten, als hätte sie gedacht, "Waren Sie damit an der Front"? Doch außer der Schlacht am kalten Buffet hat diese Brille keinerlei Kriegsschauplätze gesehen. Mit der neuen Brille auf der Nase sollte man meinen, dass die Warterei doch erträglich sein sollte, doch weit gefehlt, jeder Tag war mir jetzt zu lang. Also alles in allem zwar ein gutes wenn auch nicht billiges Geschäft, dafür aber bald wieder alles im Blick.

Hier noch einmal meine beiden Brillen im direkten Vergleich ;-))

 

Seid also gespannt, was es von meinen nächsten Anschaffungen zu berichten gibt.

Amen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Martin (Donnerstag, 21 Juli 2011 20:21)

    Das Design gefällt mir nicht wirklich. Da gibt es doch weit bessere Modelle die optisch und wahrscheinlich auch preislich überzeugen.

  • #2

    Romina (Samstag, 06 August 2011 12:56)

    Muss auch sagen, dass ich auch schon schöne Exemplare in den Händen gehalten haben. Also mir gefällt sie auch nicht.

  • #3

    Manuel Scheidweiler (Donnerstag, 18 August 2011 23:48)

    Hi, welche Modelle gefallen euch denn? Schickt doch mal ein paar links. Bin nämlich gerade wieder auf der Suche nach einer neuen Brille.

    Amen

  • #4

    Manuel (Sonntag, 25 Dezember 2011 13:08)

    Ich denke so eine Brille muss man einfach erst einmal ausprobieren. So auf den ersten Blick kann man gar nicht sagen, ob die Brille schön ist oder nicht.