Science Slam in Heidelberg - 26.04.2011

Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von Manuel Scheidweiler

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg. Das Haus der Kultur.

Sofienstr. 12

D-69115 Heidelberg

 

Wann: Einlaß ist ab 19h Beginn um 20h

 

Kontakt: heidelberg@scienceslam.net

 

Für diese Veranstaltung suchen wir noch Nachwuchswissenschaftler, die sich und ihre Arbeit dem Heidelberger Publikum präsentieren wollen.

 


 

Zu Beginn..., wisst Ihr alle was ein Science Slam ist?

Wer es weiss, darf den nun folgenden Text gerne bis zum Youtube Video überspringe. Wer allerdings noch nicht genau weiss worum es geht, oder einfach nur gerne wissen möchte wie der Priester einen Science Slam beschreibt, der wird dazu eingeladen, die nächsten Zeilen zu lesen.

 

Also was genau ist das eigentlich, ein "Science Slam"?

Beim Science Slam geht es meiner Meinung nach ähnlich wie beim Poetry Slam um unterhaltende Elemente und natürlich auch darum, etwas vom Abend mitzunehmen. Obwohl es um das vermitteln von Wissen geht, hat dies nichts mit einer unbequemen Schulbank oder einer langweiligen überfüllten Einführungsveranstaltung gemein. Vielmehr wird in kurzer Zeit ein charmanter Einblick in einen kleinen Forschungsabschnitt gewährt. Hierbei wird bewusst auf Irreführendes Fachchinesisch verzichtet, was es dem Zuschauen natürlich ermöglicht entspannt den Abend zu genießen, ohne sich zu fragen ob man nun auch alles mitbekommen hat.

 

Die Akteure, im weiteren Slammer genannt, stehen meist auf einer Bühne, von welcher aus sie unter Zuhilfenahme von Beamer, Projektor oder ähnlichem dem Zuschauen versuchen ein bestimmtes wissenschaftliches Themengebiet in Form eines populärwissenschaftlichen Kurzvortrages näher zu bringen. Je nach Slam variiert die Präsentationszeit zwischen 6-10 Minuten.

 

Und wer stellt sich da auf die Bühne?

So verallgemeinernd will und kann ich das gar nicht sagen. Es gibt zum einen die angehenden Akademiker, die vielleicht gerade Ihre Abschlussarbeit hinter sich haben und/oder gerade dabei sind Ihre Doktorarbeit zu schreiben, natürlich kann es auch die junge Studentin aus dem Wohnheim sein die Ihre bisherigen Forschungsergebnisse einem breiten Publikum vorstellen möchte.

Wer jedoch denkt, dass diese Art von Wettbewerb nichts für "alten Hasen" ist, der hat sich getäuscht, denn gerade Professoren/Dozenten sind es ja gewöhnt vor Publikum zu stehen und zu referieren.

Man darf also gespannt sein.

 

Worüber reden die Slammer?

Im Grunde darf man über alles Berichten, solange es sich nur um das eigene geistige Eigentum handelt. Titel für Vorträge könnten z.B. sein: "Große Magneten, kleine Teilchen", "Wie intelligent können Gebäude sein" oder aber auch "Das semantische Web: Warum Ihr Webbrowser bald eins und eins zusammenzählen kann".

 

Zu guter Letzt bekunden die Zuhörer durch Applaus den Sieger des Slams.

Presseportal & Jobbörse

Wer sich jetzt ein Bild von dem ganzen hat machen können, oder schon vorher wusst, worum es geht, der ist herzlichst dazu Eingeladen,  am  26.04.2011 nach Heidelberg zum Science Slam kommen.

 

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg. Das Haus der Kultur.

Sofienstr. 12

D-69115 Heidelberg

 

Wann: Einlaß ist ab 19h Beginn um 20h

 

Kontakt: heidelberg@scienceslam.net

 

Wer nun selbst daran interessiert ist teilzunehmen, darf sich gerne vertrauensvoll an heidelberg@scienceslam.net wenden.

 

Weiterführende links:

http://www.scienceslam.org/Science_Slam_in_Heidelberg

http://www.scienceslam.net

http://www.dai-heidelberg.de

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0