Buchtipp: Josh Bazell - Schneller als der Tod

Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von Manuel Scheidweiler

Bild vom Cover: S. Fischer Verlag
Bild vom Cover: S. Fischer Verlag

"Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben."

Mark Twain

 

Das Buch "Schneller als der Tod" von Joshua Arneas Bazell ist das Werk eines US-amerikanischen Arztes und Kriminalautoren. Da verwundert es nicht weiter, dass oftmals, gerade bei Kampfszenen oder Krankheitsbildern alles recht bildlich und anschaulich erklärt wird. 

Der Autor erzählt die rasante Geschichte eines sich im Zeugenschutz befindlichen Ex-Killers, welcher der Mafia den Rücken gekehrt hat. Inzwischen ist er Arzt in einem Krankenhaus und einer seiner alten Feinde, der dort zufällig eingeliefert wurde erkennt Ihn wieder. Als kleine Vorsichtsmaßnahme, dass er dien Krankenhaus Aufenthalt auch überlebt, verständigt er seine "Familie" über den Aufenthaltsort des Untergetauchten Pietro Brnwa alias Dr. Peter Brown und erpress Ihn damit. Dumm nur, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Ihm etwas passiert recht hoch ist, da er ein Krebspatient ist.

In schnoddrig flapsiger Sprache gemischt mit viel Ironie und schwarzem Humor gibt es auch immer Rückblenden die seine Kindheit und Jugend beleuchten um auf diese Art ein Erklärung zu liefern wie Dr. Brown zu diesem Mann geworden ist, der er heute ist.

Wer also ein Fan von rasant geschilderter Action und ironisch-sarkastischen Dialogen ist, der sollte sich dieses Buch unbedingt auf seinen Einkaufszettel schreiben.

 

Weiter unten habe ich auch ein Youtube Video in dem die ersten 2 Seiten vorgelesen werden, quasi ein Hörbuch Trailer gelesen von Christoph Maria Herbst.

 

Wer das Buch bereits gelesen hat oder es aufgrund dieses Artikels lesen möchte, kann gerne unten etwas posten. Kommentare sind wie immer gern gesehen ;-)

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0